Neue Team-Mitglieder

 

 26. Oktober 2013         Bericht: Osthessen-News 

                  Entscheidend für unseren Erfolg ist das Management von Größe und Qualität ! 

 Wir begrüßen ganz herzlich unsere neuen Teammitglieder und freuen uns auf eine gemeinsame und erfolgreiche Zukunft.

 Bereits nach wenigen Tagen konnten 4 Einsätze zusammen im Team absolviert werden.

 Mit 40 aktiven Rettungshundeteams und Helfern zählt die Rettungshundestaffel Hessen Ost zu den größten Staffeln in Hessen.

 
 

 

 
     

Nachtübungen in Holzheim und Ehrenberg

Nachtübung am 13.09.2013 in Holzheim/Neukirchen 

Die Kinder- und Jugendfeuerwehr Holzheim mussten in ihrer 24- Stundenübung verschiedene  „Einsätze“ abarbeiten. Dazu gehörte auch eine Personensuche. Die 15 Teams und Helfer der Rettungshundestaffel Hessen Ost mussten in unwegsamen Gelände mehrere Personen suchen. Die Aufgabe wurde in kurzer Zeit gelöst. Die Jugendfeuerwehr fand eine „Puppe“ unter einem Traktor, mit Hilfe der Jugendgruppe vom THW Bad Hersfeld, konnte diese gemeinsam geborgen werden.

Anschließend gab es noch am Lagerfeuer Essen und Getränke. Wir möchten uns für die Einladung bedanken und kommen gerne wieder ! 

       
       
       

 

   

 Nachtübung am 21.09.213 in Ehrenberg

   
   
 

 Zum 3. Mal wurden wir zu einer Nachtübung von der Feuerwehr Ehrenberg eingeladen.

Diesmal galt es, in der Nähe des Campingplatzes in Wüstensachsen mehrere vermisste Personen zu suchen. 

Von einer vermissten Person lagen Kleidungsstücke am Campingplatz, so dass der Mantrailer diese eine

Person gezielt suchen konnte, die im angrenzenden Dorf gefunden wurde.

Die Flächenhunde suchten Wiesen- und Waldgebiete ab und haben alle vermissten Personen gefunden.

Bedanken möchte sich die Rettungshundestaffel ganz besonders bei den Verantwortlichen für die Planung des

abzusuchenden Geländes (Ulster) ! !

Wir kommen sehr gerne wieder !!! 

September Mantrailing in Bad Hersfeld

Anspruchsvoller Trail in Bad Hersfeld

24 Stunden vorher wurde von einer unbekannten Person, ein Trail über ca. 1,4 km quer durch Bad Hersfeld gelegt. Innenstadt und Kurparkbereich mit verschiedenen Kreuzungen und stark befahrenden Straßen wurden von Hank (Personensuchhund) professionell abgearbeitet.

Maria und Sebastian von der DRK Rettungshundestaffel Bad Hersfeld wurden dazu eingeladen, um sich sich über den Leistungsstand des Mantrailer zu informieren.

 

         
   
         

 

Erster geprüfter Mantrailer für Osthessen !

06./07. Juli 2013 Erfolgreiche Prüfung;    Bericht: Osthessen-News
 
Osthessen (FD/ VB/ HEF-ROT) hat den ersten geprüften Mantrailer !
Die Prüfung bestand aus mehreren Teilen;
im 1. Teil (Trail Wald) mussten 800 m mit einem atypischen Abgang absolviert werden, der Stadttrail mit einer Liegezeit von 24 h und einer ca. 1,3 km langen Strecke, 4 Straßenkreuzungen und 10 % der Gesamtlänge entlang einer stärker befahrenen Straße, wurden von dem Rettungshundeteam Christine Zapletal mit Hank (Bloodhound) gemeistert. 
Wir bedanken uns für die Unterstützung bei der Feuerwehr Schlitz !
Die Überprüfung einer Behörde erfolgt noch. 
Die Staffel gratuliert herzlich Christine Zapletal mit Hank (Personensuche/ Mantrailer), Holger Kassa mit Gismo und Volker Fromm mit Sam zur Wiederholungsprüfung (Fläche). 
         
         
         

29. / 30. Juni 2013 – Vorführungen auf 3 Veranstaltungen

Organisatorisch perfekt lief das Wochenende für die Mitglieder der Rettungshundestaffel. Samstag ab 10.00 Uhr präsentierte sich die Staffel beim Truckerfestival in Fulda.
Für Nachmittag war eine Vorführung in Hofbieber beim Gesundheitstag geplant. Vielen Dank dem Vorstand vom VdK, Ortsverband Hofbieber für die Einladung !
 
30. Juni 2013 Kreisjugendfeuerwehrtag 2013 in Tann   Bericht: Osthessen-News
                                                                                                                                                                                      

16. Juni 2013 – Vorführung am Sommerfest im Tierheim Fulda-Hünfeld

Bei sommerlichen Temperaturen präsentierten 18 Mitglieder der Rettungshundestaffel vor zahlreichen interessierten Gästen mit 2 Vorführungen Ihr Können, gaben Einblicke in Ausbildung von Flächen-, Trümmer- und Personensuchhunden (Mantrailer). Voraussetzungen von Hund und Hundeführer, Dauer der Ausbildung und Aufgaben der Rettungshundeteams wurden erläutert. Das Interesse war sehr groß, wir dürfen uns freuen, den einen oder anderen für dieses interessante Ehrenamt gewonnen zu haben oder Interesse geweckt zu haben.

Bericht: Osthessen-News 

     

Auf diesem Weg bedankt sich die Rettungshundestaffel herzlich bei Maren, Bubi und Gerhard für den Bau des „kleinen“ Vereinsbusses, den wir von nun an, mit zu unseren Vorführungen nehmen.

X

Vorstellung unseres neuen „Einsatzbusses“  

______________________________________________________________________________________________

Landenhausen- Am gleichen Tag gaben 7 Mitglieder der Rettungshundestaffel bei der Feuerwehr Landenhausen beim „Tag der offenen Tür“ Einblicke in die Rettungshundearbeit. Wir danken für die Einladung und kommen gerne wieder !

  
Weitere Bilder finden Sie hier: http://www.feuerwehr-landenhausen.de.vu/

Vorführung der RHS in Dipperz

             
 
 
 
 
 

 Gruppenbild mit dem Team vom Zoll

     

 Infostand unserer Staffel

 
             
200 Jahre Kameradschaft der Soldaten Dipperz e.V.
Am 26. Mai 2013 fand zu diesem Anlass eine große Ausstellung und Vorführung verschiedener Hilfsorganisationen statt.