RHS- Lehrgang in der Oberpfalz

 

 

Vom 20. bis 24. Mai 2009 veranstaltete der Rettungshundezug Oberpfalz unter der Schirmherrschaft des Oberbürgermeisters Thomas Thumann aus Neumarkt,

den 4. Rettungshundelehrgang, an dem die RHS Hessen Ost erfolgreich teilnahm.

Es wurden zwei Tage im Übungsdorf der amerikanischen Army in Hohenfels trainiert. In den folgenden Tagen gab es Flächentrainings im Gelände des Buchbergs.

   

Höhepunkt des Lehrgangs war eine gemeinsame Großeinsatzübung am Bögl-Weiher mit verschiedenen Rettungsorganisationen:

– BRK Neumarkt mit Rettungsdienst

– Technischer Dienst und Wasserwacht

– THW Neumarkt

– Feuerwehren aus Sengenthal und Mühlhausen

– DLRG Neumarkt

– Kriseninterventionsdienst des Hospitzvereins Neumarkt

– verschiedene Rettungshundeorganisationen aus ganz Deutschland mit 50 Hundeführern.

 

   

 

 

 

       

 

 

 

 

 

 

weitere Bilder sind beim Rettungshundezug Oberpfalz zu sehen

 

Winterausbildungsseminar März 09

Winterausbildungsseminar März 2009 am Enzingerboden (Österreich)

 

Herzlichen Dank an das ARGE-SCHNEE – Team und dem Lehrgangsleiter Walter Fretschner,

die seit einigen Jahren – in herrlicher Lage – ein Schneetraining ermöglichen.

Für uns waren es erfahrungsreiche Tage und kurzweilige Theorieabende.

Schnee gab es mehr als genug!… immer wieder kam eine weiße Schicht  hinzu. So gab es viel zu Schaufeln und zu Suchen.

Unterkunft und Verpflegung waren sehr gut. Gerne wären wir noch länger geblieben.

 

Karin mit Amor

 

Ein „kleiner Teil“ unseres Trainingsgebietes

Blick zum Enzingerboden

 
„Die Eishöhle“

Fahrt in der Gondel

 

Training im DB Werk Fulda am 24.01.2009

 

Für die Rettungshundestaffel Hessen Ost e.V. hat das Jahr 2009 mit einem großen Training auf dem Werksgelände der Deutschen Bahn in Fulda erfolgreich begonnen.
Zwei- und Vierbeiner konnten viele neue Erfahrungen sammeln.
Ein herzliches Dankeschön an den Leiter des Werkes, Herr Bub, der uns dieses Training ermöglichte und uns so bei unserer ehrenamtlichen Tätigkeit unterstützte.
Ebenfalls danken wir Herr Lindenberg, der für die Sicherheit des Werkes verantwortlich ist und uns beim Training aktiv zur Seite stand.

 

 
     

 

01.11.2008 Prüfung

Bei optimalem Wetter fand am Samstag in Bad Hersfeld für 5 Teams eine Flächenprüfung statt.

Für folgende 4 RH- Teams war es eine Wiederholungsprüfung:

Karin Knobloch mit Amor

Anette Stock mit Finley

Helga Pape mit Ibo

Christine Zapletal mit Cyra

Die erste Flächenprüfung absolvierte Henry mit Helga Pape.

Horst Spangler, Prüfer aus Bayern, nahm die Prüfung ab.

Großen Dank an Armin Mötzing, der uns in Bad Hersfeld ein Prüfungsgebiet zur Verfügung stellte.

Feuerwehrübung in Melperts 06.07.2008

 

Am Samstag veranstaltete die Feuerwehr Ehrenberg- Melperts eine Großübung, unsere Rettungshundestaffel suchte mit ihren Teams nach 3 Personen, welche nach einem gestellten, schweren Verkehrsunfall als vermißt galten. Die Erstversorgung übernahm das DRK Tann.

Das Zusammenspiel verschiedener Organisationen hat hervoragend funktioniert.

Eine gelungene Veranstaltung, die auch dazu diente, mit den gewonnenen Erkenntnissen im Ernstfall kompetente Hilfe leisten zu können.

Prüfungswochenende in Kassel 27.- 29. 06. 2008

Herzlichen Glückwunsch an die vier geprüften Teams!

Am letzten Juni Wochenende fand in Kassel eine Rettungshundeteamprüfung statt.

Ausrichter der Veranstaltung war die Rettungshundestaffel Isar- Ost e.V. .

5 Staffeln aus verschiedenen Bundesländern mit insgesamt 30 Prüflingen und 3 Prüfern nahmen daran teil.

Ein Kraftakt der Organisatoren, da diese Veranstaltung zum ersten Mal in dieser Form abgehalten wurde.

Für 3 unserer Teams war es eine Wiederholungsprüfung, für Nadine Gerbig mit Maja war es die erste Prüfung, die sie mit sehr gut bestand.

 
von links: Christine Zapletal mit Enzo
Anja Heil mit Pit
Jürgen Hahn mit Sam
 
Ein Teil der Prüflinge, Prüfer und Helfer.
 
Maja hat nach bestandener Prüfung
ihre geliebte Pfütze gefunden.

 

Projektwoche in der Grundschule

              

Auf Einladung der Ernst-von-Harnack-Schule, Bad Hersfeld, haben wir sehr gern die Gelegenheit wahrgenommen, zum Thema Hund, einen Vortrag über unsere Rettungshunde zu halten.

Der richtige Umgang mit Hunden wurde nicht nur theoretisch, sondern auch praktisch erklärt. Hauptthema war aber der Rettungshund, warum und wo werden heute Rettungshundeteams eingesetzt, der Ausbildungsweg wurde demonstriert, auch die eigentliche Suche wurde im kleinen Rahmen den Kindern vorgeführt.

Im Vordergrund dabei stand Spaß zwischen Hund und den Kindern, wie darf ich mit dem Hund spielen, wie kann ich mit dem Hund die Freizeit sinnvoll verbringen.

 

 

 

New layer…

Feuerwehr Großenlüder Florianstag 4.Mai

 

Bei frühlingshaften Temperaturen, sehr vielen interessierten Besuchern, war der 4. Mai bei der Feuerwehr in Großenlüder ein gelungener Tag.

Unsere Staffel gab am Nachmittag einen kleinen Einblick in unsere Rettungshundearbeit und konnte mit einer Vorführung zeigen, zu was ein Rettungshund fähig sein kann. Nicht nur Gehorsam (Unterordnung), sondern insbesondere der Aufbau eines Rettungshundes vom Junghund, bis zum geprüften und einsatzfähigen Rettungshundeteam wurde demonstriert.

Höhepunkt der Vorführung war das Abseilen eines Rettungshundes mit Hundeführerin. Von uns ein großes Dankeschön hiermit an die Feuerwehr in Schlitz, die diese Aktion ermöglichte.

Auch großen Dank und Respekt an die Organisatoren, vielen Helfern und Zuschauern die zu einem harmonischen Verlauf beigetragen haben.

Wir freuen uns auf eine weiterhin gute Zusammenarbeit.